Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf unserem Blog...

hier werden wir regelmäßig News, Infos und Erfahrungen preisgeben.

Bleibt gespannt und aufgeschlossen.

Euer Bistro Mangold...

Bitte... AUF EIN WORT!

 

Vielen ist bekannt, dass wir uns seit Jahren dafür einsetzen, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, CO2 einzusparen, nachhaltiger zu leben usw.

Beispielsweise haben wir Alu und Plastikfolie von Beginn an aus unserem Betrieb verbannt. Wir sind in vielen Dingen Vorreiter in unserer Region und ständig auf einschlägigen Messen und Foren unterwegs und informieren uns, wo man den Hebel ansetzen kann.

 

Unsere Speisen wurden ausschließlich in kompostierbarem, schnell nachwachsenden Rohstoffen, Materialien verpackt und ausgeliefert. Aktuell haben wir unser Verpackungsgeschirr wieder ausgetauscht und ausnahmslos auf Mehrweg umgestellt und das weit vor allen Aktivitäten in der Region.. Aus Überzeugung und nicht, weil demnächst ein Gesetz das für uns regelt. 

Auch hier waren einige Recherchen und Tests notwendig; letztendlich haben wir uns für RECUP/REBOWL entschieden. Ausschlaggebend hierfür war das benutzerfreundliche Handling und vor allem, dass in Deutschland bzw. den Niederlanden produziert wird und nicht wieder über den halben Globus geschifft...

Auch hier sind wir schon mehrfach angesprochen worden, um unsere Erfahrung und unsere Beweggründe zu erläutern.

 

Plastik, wenn ich das Wort schon höre... Es gibt viele, auch Kollegenbetriebe, die sich Nachhaltigkeit, Müll- und Plastikvermeidung auf die Fahne geschrieben haben. Es werden schöne Bilder und Videos gepostet, wo man die Tiere sehen kann, dessen Schnitzel man gerade auf dem Teller hat. Schön in der Natur, grüne Wiesen, weite Felder... Wunderbar, das Gewissen ist beruhigt und weil es so lecker ist, nimmt man noch eine Portion für die liebsten zu Hause mit... und das schön in Plastikbeuteln vakuumiert, oder besser  noch in Styropor Verpackung mit 3x Alu umwickelt, dass es auch warm ankommt.

 

Wie wäre es mal mit diesem Bild:

(Bild: genehmigt von der DUH)

 

Auch dieses Tier war mal glücklich!!!

 

Noch ein Beispiel gefällig?

Unser Frischelieferant, bei dem wir regelmäßig Gemüse und Salat kaufen, liefert VORBILDLICH in Mehrweg-Transportkisten an und das Schöne: die Frischware ist meist noch unterverpackt... in der Mehrweg-Kiste liegen die Zucchini in Folie verpackt, Gurken !!!EINZELN!!!! in Folie, Paprika in Plastikbeuteln oder Plastikschale und sicherheitshalber noch mal mit Folie ummantelt usw.

 

WOFÜR? Die Kiste ist Schutz genug und außerdem "schwitzt" die Ware in Plastik und ist somit schneller "verdorben".

 

Hier retournieren wir regelmäßig die Ware und lassen sie umtauschen, auf Plastikfrei!! Das werden wir solange machen, bis ein Umdenken stattgefunden hat. Denn das Argument ist immer "Kommissionierfehler; die Ware war für einen Kunden der das nur so haben möchte".

Das muss aufhören. Jeder kann was tun.

Auf unserer Download Seite haben wir einen super Bericht der DUH hinterlegt

(mit freundlicher Genehmigung der Bundesgeschäftsführerin der DUH, Frau Metz, und der Projektassistentin Kreislaufwirtschaft, Frau Babak).

 

Bitte nehmt euch die 3 Minuten Zeit und lest den Artikel, druckt ihn aus und am besten kopiert ihr euch das Foto und legt es in eure Börse, so werdet Ihr regelmäßig daran erinnert: "Muss ich den Plastikbeutel oder die verpackte Ware kaufen?"

Benutzt Mehrweg-Systeme, bei Getränken funktioniert das auch seit Jahren super, oder wer trinkt sein Lieblings Bier oder Wein aus einem Plastikbehälter? Warum also bei Lebensmitteln anders entscheiden?

Nehmt eure eigenen Behälter mit, wenn Ihr Speisen holt. Es ist eigentlich ganz einfach.

 

Die DUH macht seit Jahren einen super Job in diesem Bereich.

Wir müssen alle was tun, jeder!

WIR müssen nicht die Umwelt retten, die kommt seit Millionen von Jahren auch ohne uns klar,

wir müssen UNS retten, und vor allem UNSERE Zukunft.

 

In diesem Sinne, packen wir es an.